Friedrich Liechtenstein als Moderator für Deutschen Digital Award gewonnen

Dez 07, 2018
DDA02

Seit dem „supergeilen“ Youtube-Spot für einen deutschen Lebensmittelkonzern kennt ihn fast jeder Deutsche, der schon einmal online war: Friedrich Liechtenstein wurde zur Werbeikone, auch international. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. freut sich daher, dass Liechtenstein am 11. April den Deutschen Digital Award in Berlin moderieren wird.

Liechtenstein folgt damit Entertainer-Größen wie Jan Böhmermann und Simon Gosejohann, die bereits zuvor den Deutschen Digital Award moderierten. Liechtenstein ist Musiker, Schauspieler, Unterhaltungskünstler und Werbeikone. Liechtensteins aktuelles Projekt ist der „Elevator Man“, eine Figur mit eigenem Song, performed gemeinsam mit Liam Mockridge.

Der Deutsche Digital Award des BVDW ist der wichtigste Award für kreative digitale Spitzenleistungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er steht Mitgliedern als auch Nicht-Mitgliedern des BVDW offen. Die Einreichungsphase hat begonnen, alle Informationen sind unter www.deutscherdigitalaward.de zu finden.