Die Jury prämiert Start-ups, die auf Basis digitaler Produkte oder Plattformen ein Geschäftsmodell etabliert haben. Entscheidend ist, dass die Idee komplett neu, besonders kreativ und im Kern digital ist. Es werden auch Start-ups bewertet, die als Non-Profit-Organisation keinen wirtschaftlichen, sondern einen gesellschaftlichen Zweck haben.

Die Jury prämiert Agenturleistungen, die Unternehmen helfen, ihre Geschäftsstrategie auf den digitalen Wandel auszurichten. Hierzu zählen innovative Neuerungen in der Produkt-, Vertriebs- oder Markenstrategie. Das können zum Beispiel neue digitale Tools im Unternehmensprozess, eine innovative Plattform oder ein neues digitales Produkt sein. Ausgezeichnet werden also herausragende strategische Leistungen innerhalb eines etablierten Unternehmens, die auf Basis des Internets bzw. der Digitalisierung funktionieren.